Am 2.6.2016, 19.30 Uhr, findet in der „Alten Turnhalle“ in Oggersheim eine außerordentliche Mitgliederversammlung der TT-Abteilung zur Aufstellung und Meldung der Mannschaften für die Saison 2016/2017 statt.

Am 19.5.2016, 19.30 Uhr, findet in der „Alten Turnhalle“ in Oggersheim die Mitgliederversammlung der TT-Abteilung statt. Wichtige Punkte sind u. a. Ergänzungswahlen, Mannschaftsaufstellungen.

Die Sporthalle ist am Dienstag, 24.5. und Freitag, 24.6.2016 geschlossen.

In den ersten 3 Ferienwochen findet kein Training statt; das Jugendtraining entfällt in den gesamten Sommerferien (17.7. – 28.8.2016)!

Die erste Herrenmannschaft der TGO ist mit einem 7:9 aus der 1. Pfalzliga abgestiegen. Ein Unentschieden hätte vielleicht zum Klassenerhalt gereicht. Das letzte Saisonspiel in Brücken war ein Sinnbild für die komplette Saison, die durch zahlreiche Ausfälle gekennzeichnet war. Kurz vor der Abfahrt musste die TGO einen kurzfristigen Ausfall kompensieren. Harry Zloic konnte in buchstäblich letzter Sekunde einspringen. Respekt dafür! Nach den Doppeln lag die TGO mit 1:2 zurück. Lediglich Dürrschmidt/Wiebe waren gegen das Einserdoppel Stucky/Becker-Katins erfolgreich. Danach gab es mehrere knappe Niederlagen und das Spiel schien schon verloren. Die Brückener zogen auf 6:1 davon. Doch endgültig geschlagen wollten sich die Oggersheimer nicht geben. Zloic, Blase und Dürrschmidt verkürzten auf 4:6. Nach dem 7:4 für Brücken folgten Siege von Wiebe, Bußer und Blase zum 7:7. Zeitgleich starteten das letzte Einzel (Zloic gegen Morgenstern) und das Schlussdoppel (Bußer/Schmitz - Stucky/Becker-Katins). Letzteres endete schnell zugunsten der Brückener. Somit 7:8. Das letzte Einzel der Saison hatte also das Potential, über Klassenerhalt bzw. Abstieg zu entscheiden. Zloic spielte stark und unterlag letztendlich denkbar knapp mit 16:18 im Entscheidungssatz. Beide Spieler vergaben zuvor zahlreiche Matchbälle. Endstand 7:9. Welche personellen Veränderungen nun auf die TGO zu kommen, wird sich im Mai zeigen. Nico Dürrschmidt gab indessen seinen Wechsel bereits bekannt.

Beim Final-Four Pfalzpokalfinale verpasste die TGO knapp den Einzug ins Finale durch ein 3:4 gegen die TSG Kaiserslautern II.

Nachdem einer der beiden Favoriten auf den Sieg, die TTF Frankenthal, nicht angetreten sind, starteten 3 Teams um den Pokalsieg. Die Auslosung stellte sich für die TG Oggersheim als suboptimal heraus. Der TV Wörth zog mit einem Freilos ins Finale ein, währenddessen sich die Oggersheimer mit dem Vizemeister der Pfalzliga TSG Kaiserslautern II begnügen mussten.

Für die TGO starteten Dürrschmidt, Schmitz und Skolut. Die TSG lief mit Enders, Becker und Schließmeyer auf. Zunächst begann Schmitz gegen Enders. Rein von den Einzelbilanzen eine klare Sache. Aber Schmitz erweist sich in dieser Saison abermals zum Angstgegner von Enders und gewann 3:2. Anschließend lieferten sich Dürrschmidt und Becker ein sehenswertes Spiel, welches Becker knapp mit 3:2 und 11:9 im Entscheidungssatz für sich entschied. Skolut unterlag gegen Schließmeyer. Zwischenstand 1:2.

Im anschließenden Doppel standen sich Dürrschmidt/Skolut und Becker/Enders gegenüber. Abermals ein knappes Spiel, dieses Mal zugunsten der Oggersheimer, die damit ausglichen zum 2:2. Das darauffolgende Einzel zwischen Dürrschmidt und Enders ging abermals über 5 Sätze. Dürrschmidt behielt im 5. Satz die Oberhand und holte damit die Führung für die TGO. Zwischenstand 3:2.

Schmitz bot sich einen harten Kampf gegen Schließmeyer. Nach 0:2 Satzrückstand kam Schmitz nochmal zurück, unterlag dann aber denkbar knapp mit 1:3. Becker ließ im Anschluss Skolut wenig Chancen und bog damit die Partie zugunsten der Lauterer um.

Vor dem Abstiegskrimi am letzten Spieltag (23.04. in Brücken) steigt ein Höhepunkt der anderen Art für die TG Oggersheim. Die erste Mannschaft hat sich für das "Final Four" des Pokalwettbewerbs qualifiziert. Dabei werden das Halbfinale und Finale an einem Tag gespielt.

Neben der TGO startet der Meister und Vizemeister der 1. Pfalzliga, TTF Frankenthal und TSG 1861 Kaiserslautern II. Der TV Wörth komplettiert das Quartett. Erst unmittelbar vor Beginn des Turniers werden die Paarungen ausgelost.

Gespielt wird mit lediglich 3 Spielern. Der Sieger qualifiziert sich für den Deutschlandpokal. Die TGO qualifizierte sich nach Siegen gegen Grünstadt (4:1) und Waldfischbach (4:0). 1. Aufschlag ist am Samstag (16.04. - 14:00 Uhr) in Altrip.

   
© Turngemeinde 1880 e.V. Oggersheim 2013/2015